Soziale Beratung und Betreuung (SBB)

Seit November 2005 bietet „Soziale Beratung und Betreuung“ das Ambulant Betreute Wohnen für suchtkranke und psychisch kranke Menschen nach §53 SGB XII an.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit psychischer Behinderung, Suchterkrankung, Doppeldiagnose und chronisch mehrfach geschädigte Suchtkranke.

Ziel des Ambulant Betreuten Wohnens ist es, dem Betroffenen eine weitestgehend eigenständige Lebensführung zu ermöglichen.

Grundlage unserer Arbeit ist die aktivierende Hilfe.

Die einzelnen Angebote und Leistungen werden entsprechend der Beeinträchtigungen und Ressourcen des Klienten abgestimmt und in einem individuellen Hilfeplan dargestellt.

Folgende Hilfeleistungen können Inhalt der Betreuung sein:

  • Schaffung und /oder Erhalt des Wohnraums

  • Unterstützung bei der Verwaltung des Geldes

  • Unterstützung/Begleitung bei Behördenangelegenheiten

  • Gesundheitsförderung

  • Hilfe bei Konflikt- und Krisensituationen

  • Hilfestellung bei der Alltagsbewältigung

  • Förderung der Tagesstruktur und Freizeitgestaltung

  • Unterstützung beim Aufbau sozialer Kontakte

  • Ermöglichung einer angemessenen Arbeit/Beschäftigung

 

Das multiprofessionelle Team von SBB , sowie die enge Vernetzung mit den anderen Trägern des Hilfesystems, ermöglicht eine optimale Versorgung.

 

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot haben, dann melden Sie sich doch einfach. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

In einem unverbindlichen Informations- und Kontaktgespräch erfahren Sie alles Wissenswerte über das Betreute Wohnen und können sich zudem einen ersten persönlichen Eindruck machen:

Soziale Beratung und Betreuung

Daniela Osten
Rheydter Str. 280
41065 Mönchengladbach
Telefon: 02161/2476768
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.sbb-mg.de